Tatarski Alfurkan, Der litauisch-tatarische Koran-Tefsir

Der litauisch-tatarische Koran-Tefsir

Tatarski Alfurkan

Miejsce wydania: Köln

Data wydania: 2004

Kategoria: Historia; Źródła

Księgozbiór: BTH — biblioteka Białoruskiego Towarzystwa Historycznego, ul. Proletariacka 11, Białystok (egzemplarz papierowy)

Numery inwentarzowe: BTH — [4036]

Gegen Ende des 16. Jahrhunderts entstand im Großfürstentum Litauen eine von tatarischen Muslimen erstellte Koranübersetzung in polnischer Sprache. Diese Übersetzung, von den Tataren "Tefsir", d. h. "Koran-Exegese", genannt, wurde in den Koran-Manuskripten in arabischer Schrift interlinear zwischen die arabischen Textzeilen geschrieben. Der litauisch-tatarische Tefsir ist im Vergleich zu den bekannteren westeuropäischen Koranübersetzungen vollständiger, textgetreuer und theologisch fundierter, und er ist als eine der frühesten Übertragungen des Korans in eine europäische Volkssprache der Neuzeit zu betrachten.

Katalog: BTH

Tylko w bibliotece Białoruskiego Towarzystwa Historycznego (egzemplarz papierowy)